Jahresauftakt 2018 mit Yann Cébron

16 January 2018

meetup talk intellij

Das Jahr 2018 startet mit einem großartigen Gast: Yann Cébron wird aus dem Nähkästchen plaudern und spannenden Dinge aus der IntelliJ Trickkiste verraten:

Die Leistungsfähigkeit moderner IDEs ist Segen und Fluch zugleich. Arbeite ich wirklich effizient damit? Kenne ich alle notwendigen Kniffe? Im Rahmen einer Live-Demonstration möchte ich zumindest einige - auch unbekanntere - Features und Techniken aufzeigen, die einem in der täglichen Arbeit weiterhelfen. An einigen Stellen werden wir auch einen kurzen Blick hinter die Kulissen wagen … Zudem besteht die Gelegenheit direkt mit einem der IntelliJ Entwickler Anregungen und Probleme aus eurem Projekteinsatz zu diskutieren. Der Vortrag richtet sich sowohl an erfahrene Benutzer als auch an Neueinsteiger/Interessierte.

Der Talk findet am 28.02.2018 um 18.30 Uhr im wescale Office an der Talle 89 in Paderborn statt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt!

Yann Cébron (@yanncebron) ist seit 2002 nicht nur begeisterter User von IntelliJ IDEA, er entwickelte im Laufe der Zeit auch eine Reihe von Plugins dafür. Seit vier Jahren ist er nun für dessen Spring Framework Support sowie das Plugin SDK verantwortlich - zu beidem hält er auch regelmässig Vorträge bei Konferenzen im In- und Ausland.
Zur besseren Planung ist eine Anmeldung via Eventbrite hilfreich.

verlinked als Gastgeber für die JUG Paderborn

22 August 2017

meetup talk jpa hibernate

Am Mittwoch, den 16.08.2017, durften wir die Java User Group (JUG) Paderborn und unseren Gastredner Thorben Janssen bei verlinked in Paderborn willkommen heißen. Neben dem Netzwerken, stand diesmal die effiziente Datenspeicherung mit JPA und Hibernate im Mittelpunkt.

In seiner Begrüßung freute sich der Organisator Frederik Hahne über einen neuen Teilnehmerrekord und stellte den zahlreichen neuen Gesichtern die JUG Paderborn vor. Anschließend hatte unser Geschäftsführer Dr. Benjamin Nagel die Möglichkeit den interessierten Zuhörern verlinked vorzustellen.

Im Anschluss an die Begrüßung startete mit dem Vortrag von Herrn Janssen das Highlight des Abends. Der lebendige und praxisnahe Vortrag mit dem Thema „Effiziente Datenspeicherung mit JPA und Hibernate“ zeigte typische Fehler beim Umgang mit Hibernate auf. Aus seiner langjährigen Berufserfahrung gab Janssen zahlreiche Tipps für die effiziente Performance-Optimierung und den richtigen Umgang mit großen Datenmengen.

Im Kontext von Industrie 4.0 mit der Vernetzung von Anlagen und Maschinen ist der performante Zugriff auf große Mengen von Prozessdaten eine täglich Herausforderungen für unsere Entwickler. Mit dem neuen Know-How sind wir nun noch besser aufgestellt für die Aufgabenstellungen unserer Kunden.

Alle Beteiligten zogen ein durchweg positives Feedback der Veranstaltung, so dass die spannenden Diskussion bis in den späten Abendstunden andauerten. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frederik Hahne für die Organisation und Thorben Janssen für den tollen, lebendigen Vortrag. Für eine intensivere Auseinandersetzung, können wir allen Interessierten das Buch unseres Redners Hibernate Tips: More than 70 solutions to common Hibernate problems ans Herz legen.

Dieser Beitrag erschien zuerst in leicht anderer Form auf der verlinked Homepage, danke Benjamin für den Text.

JUG Paderborn zu Gast im wescale Office Paderborn

04 July 2017

meetup talk serverless

Am Donnerstagabend war die JUG Paderborn in unseren Räumen von wescale zu Gast. Nachdem Frederik Hahne einen kurzen Einblick in die Java User Group Paderborn gab, bekam wescales Entwicklungsleiter Dr. Wolfgang Reinhardt die Möglichkeit, den Anwesenden wescale etwas näher zu bringen. Dann übernahm Frank Pientka, Senior Architect bei der MATERNA GmbH in Dortmund, mit seinem Impulsvortrag zu dem Thema „Was ist Serverless Computing?“, bevor das Thema in der anschließenden Diskussionsrunde dann bei Drinks und Knabbereien angeregt vertieft wurde.

Den ca. 20 gespannten Zuhöheren, unter denen sich auch einige unserer Kollegen aus den wescale Entwicklungsteams befanden, berichtete Frank über die fortschreitende Nutzung der Cloud und ihrer Techniken sowie die breiter werdenden Angebote und Nutzungsmöglichkeiten. Spielten am Anfang vor allem Infrastrukturen (IaaS) und gehostete Software (SaaS) eine große Rolle, so ist das jetzt PaaS. Da es gerade durch Container uns spezialisierte Plattformen vermehrt weitere Varianten gibt, wird weitläufig auch der Begriff xPaaS verwendet. Nach einem kurzen Einstieg kam Frank dann zu einer speziellen, derzeit beliebten Spielart davon: serverless eventbasierte Architekturen.

Angefeuert durch Microservices gibt es von einigen Cloud-Anbietern die Möglichkeiten, kleine Funktionen ereignisgesteuert aufzurufen und bedarfsgerecht abzurechnen. Dabei wird die Anwendung mit all ihren Abhängigkeiten in eine Datei gepackt, wodurch Abhängigkeiten zur Umgebung erheblich minimiert werden können. Und so lautete Franks Hauptthese des gestrigen Abends:

Kein Server ist einfacher zu managen, als gar kein Server. Denn wer braucht noch Server, wenn es Dienste gibt?

Querschnittliche Aufgaben, wie Sicherheit oder Überwachung, werden durch spezialisierte Komponenten umgesetzt. Dabei stellte Frank spezielle Anwendungsfälle vor, für die sich Serverless Computing gut eignet und sich mit bestehenden Cloud-Ansätzen kombinieren lässt. Hier stellte sich schnell heraus, dass Serverless Computing derzeit noch sehr spezielle Anwendungsfälle braucht, um seine Stärken voll auszuspielen. Aber für eben diese Fälle bietet Serverless Computing einige beachtliche Mehrwerte.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf der wescale Homepage, danke Simon für den Text.

19 Teilnehmer beim ersten Stammtisch

27 February 2017

stammtisch meetup

Namesigns Am 22.2.2017 fand der erste Stammtisch der JUG Paderborn im Feuerstein statt. Die Resonanz war mehr als hervorragend! Neben 16 Anmeldungen via Eventbrite haben sich auch spontan noch 3 weitere Entwickler und Softwerker dazu entschlossen teilzunehmen, sodass am Ende 19 Teilnehmer an der langen Tafel im Feuerstein Platz nehmen konnten.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und der Verteilung unserer JUG Aufklebers an alle Teilnehmer wurde ein breites Spektrum von Themen im Lean Coffee Format angeregt diskutiert. Es ging von technischen Themen über Organisatorische Themen bis zu Entwicklungsmethodiken. Nach knapp 2.5 Stunden löste sich der Stammtisch langsam auf, alle Beteiligten waren sich jedoch einig: Das muss wiederholt werden!

Talks-2 Der nächste Stammtisch findet daher am 26.04.2017 um 19.30 erneut im Feuerstein Paderborn statt. Die Anmeldung ist wieder via Eventbrite möglich.

Falls jemand eine Idee oder selber einen Vortrag halten möchte, in den Räumen unserer beiden Sponsoren verlinked und wescale ist das möglich. Unser Issue Tracker steht offen und jeder kann seine Idee/Wunsch kundtun.

Talks-1
Figure 1. Gute Gespräche in lockerer Atmosphäre
Talks-3
Figure 2. Auch bei Essen und Getränken wurde fleißig diskutiert

Hello World

26 December 2016

stammtisch meetup

Unser erster stammtisch findet am 22.2.2017 um 19.30 Uhr im Feuerstein Paderborn statt. Zur besseren Planung wäre es schön, wenn sich alle Teilnehmer bei eventbrite anmelden würden, dann kann ggf. noch kurzfristig eine andere Location gesucht werden.

Der aktuelle Plan sieht vor, dass der Stammtisch alle 8 Wochen, jeweils am letzten Mittwoch des Monats stattfindet.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und tolle Gespräche!


Older posts are available in the archive.